Hintergrundfoto zwei Kieselsteine mit Sandmuster

Warum Eheberatung - Paarberatung oder Paartherapie?



Einige gute Gründe für Eheberatung


Paarberatung oder Paartherapie?
Die allermeisten Paare benötigen keine Therapie, da es sich um ganz normale, psychisch gesunde Menschen handelt. So dramatisch sich Partnerschaftsprobleme auch zeigen, psychische Erkrankungen sind die Ausnahme, nicht die Regel. Die hohe Scheidungsrate, die Zahl der Seitensprünge und weniger glücklichen Partnerschaften lässt vermuten, dass es nur Wenigen gelingt ihre Ehe oder Partnerschaft so zu gestalten, dass sie dabei glücklich sind.

Sich wiederholende Konflikte
Dauerhafte Konflikte, die zu keiner befriedigenden Lösung führen, permanente Unzufriedenheit mit der Partnerschaft. Fehlende Möglichkeiten sich Selbst in der Partnerschaft zu verwirklichen. Wenn der Partner fremdgeht. Wenn Eltern/Schwiegereltern sich ständig die Partnerschaft einmischen und Grenzen nicht respektieren. Das alles sind gute Gründe mit Hilfe einer Eheberatung Lösungen zu erarbeiten.

Problematische Verhaltensmuster
Einstellungen und Denkgewohnheiten wirken eher im Hintergrund und sind für uns selbst nicht so leicht zu erkennen. Sie bestimmen unser Verhalten entscheidend mit und sorgen unerkannt für Probleme in Ehe und Partnerschaft. In der Eheberatung stellen wir Verhaltensgewohnheiten auf den "Prüfstand" und versuchen an optimaleren Möglichkeiten zu arbeiten. So können manchmal kleine Änderungen im Denken und Handeln, auf Dauer große Wirkung entfalten.

Entfremdung - Auseinandergelebt
Wenn Paare keinen Zugang mehr zueinander finden und nicht offen über die ganz persönlichen Gefühle und Gedanken reden können, dann fehlen wesentliche Elemente der Partnerschaft wie Nähe, Intimität, Verbundenheit und einander vertraut sein. Der Sinn und die Liebe schwinden. Der Weg zurück ist ohne Hilfe mühsam und kräftezehrend und - häufig aussichtslos.

, Ständiger Ärger und Streit
Bei vielen Paaren entwickelt sich im Laufe der Partnerschaft eine zermürbende "Negativspirale". Gegenseitige Kritik führt zu Verletzungen, die wiederum Ärger erzeugen und die Partner zu weiteren Verletzungen verleiten. Betroffene sehen in der Regel keinen anderen Ausweg, als Trennung und Scheidung. Trennung und Scheidung sind eher schlechte Notlösungen und nur in sehr wenigen Fällen eine gute Lösung.

Defizite
Defizite in beziehungsrelevanten Bereichen (sich mitteilen können, zuhören können, Einfühlungsvermögen, Wertschätzung, Selbstwert etc.) werden oft erst in der Beratung erkannt und können dann behoben werden. Bei uns selbst tun wir uns schwer, problematisches Verhalten zu erkennen, bei Anderen dagegen fällt es uns leichter, zu erkennen was falsch läuft. Wenn Partnerschaft gut funktioniert, können wir jeweils die Wahrnehmung unseres Partners zu Hilfe nehmen. Wenn nicht, ist ein erfahrener Berater notwendig, weil wir dann von unserem Partner Kritik oder Vorschläge kaum annehmen können.

Liebespaar

Lösen Sie Ihre Ehe-Probleme - es lohnt sich!


Probleme mit Ehe und Partnerschaft sind so häufig, dass man Sie getrost als NORMAL bezeichnen kann. Ebenso häufig geschieht es, dass sich Paare beim Versuch ihre Probleme zu lösen, im Kreis drehen oder immer tiefer in eine Abwärtsspirale von Ärger, Enttäuschung und negativer Einstellung zum Partner verwickeln.

Wenn ernsthafte Probleme entstehen, kommt man leicht auf den Gedanken, den falschen Partner erwischt zu haben. Diese Einschätzung erweist sich in den meisten Fällen als falsch. Wenn es gemeinsam nicht mehr weitergeht, ist das genau der Zeitpunkt eine Eheberatung zu suchen. Die besten Bücher und die besten Tipps können in der Regel keine professionelle Eheberatung ersetzen. Eheberatung spart Zeit, Nerven und normalerweise auch Geld, denn eine kaputte Ehe ist für alle Beteiligten wesentlich teurer.



Mehr zum Thema:

folgende Seiten könnten Sie auch interessieren.

Paarberatung kompakt und nachhaltig
Paarberatung als romantisches Wochenende
Tipps für Paare in der Krise
Tipps für gute Kommunikation in Partnerschaft und Ehe



2000-2016 © , letztes Update Jan. 2016